Und? Wie geht’s jetzt weiter?

Gute Frage.

Aber leider und vor allem auch: Nervige Frage. Unsensible Frage.
Und vermutlich die mir momentan am häufigsten gestellte Frage.

Ich bin wieder da. Und hab bei vielen Begegnungen das Gefühl, nie weg gewesen zu sein. Aber nicht so wie bei guten Freundschaften, wenn „es so ist als hätten wir uns erst gestern gesehen“. Sondern eher im Sinne von „Aha, du hattest bestimmt ne tolle Zeit, super.“ Mehr brauch ich gar nicht wissen. Lass mal lieber über die Zukunft reden. Über deinen Plan. Den wirst du ja sicherlich haben, oder? Weiterlesen „Und? Wie geht’s jetzt weiter?“

Ankunft auf der einsamen Insel

Es nicht mal zwei Wochen her, dass ich den Artikel über schwierige Phasen geschrieben habe und schon muss ich mich wieder darin üben, meine eigenen Tipps zu befolgen. Gestern bin ich auf der wunderschönen brasilianischen Insel Ilha Grande angekommen, nachdem ich mich vorgestern schweren Herzens von Kolumbien verabschiedet habe. Doch obwohl die Insel vor Schönheit, Regenwald, der auf weiße Strände trifft und kristallklarem Wasser nur so strotzt, habe ich mich die ersten 24 Stunden alles andere als paradiesisch gefühlt. Weiterlesen „Ankunft auf der einsamen Insel“

Es kommen auch wieder bessere Zeiten…

Wenn wir gerade das Gefühl haben, dass das Leben es nicht besonders gut mit uns meint, wir keine Freude mehr empfinden oder einfach nur traurig oder schlecht gelaunt oder überfordert oder alles zusammen sind, ist dieser Spruch wohl einer derjenigen, die wir am allerwenigsten hören wollen. Aber vielleicht auch der, der am wahrsten ist.

Weiterlesen „Es kommen auch wieder bessere Zeiten…“

Warum ich mich nach einer Woche so eindrucksvoll fühle

Ich bin eindrucksvoll. Klingt erstmal ziemlich komisch, leicht arrogant und ziemlich überheblich, oder? Zwar fühle ich mich hier zwischen den vielen kleinen Kolumbianern, die mich häufig mit offenem Mund anstarren, weil ich weiß, groß und blond bin, ziemlich außergewöhnlich. Aber eindrucksvoll meine ich in diesem Fall in einem anderen Sinne. Weiterlesen „Warum ich mich nach einer Woche so eindrucksvoll fühle“